Fitness-Training nach Krebserkrankung

NEU IM PLUS-FIT FITNESS-STUDIO:

Gesundheitsorientiertes Fitness-Training nach Krebserkrankung

Anja Phillipp, lizensierte Personal Fitness-Trainerin und Trainerin für Fitnesstraining in der Krebsnachsorge, unterstützt Sie individuell und achtsam dabei, durch gezielte Bewegungsabläufe, spezielle Ernährungstipps und persönliche Gespräche, zu einem besseren Körpergefühl und neuentdeckter Lebensfreude zurückzufinden. Ganzheitliche Krebsberatung, Öl-Eiweiß-Kost-Beratung
und META-Health-Coaching fließen in ihr Angebot mit ein.

Warum Fitness-Training nach einer Krebserkrankung?

In der Krebsnachsorge spielt körperliche Aktivität eine immer größere Rolle. Wurde früher Krebsbetroffenen eher zu Schonung geraten, ist heute belegt, dass Training die Leistungsfähigkeit steigert und verschiedenen körperlichen und psychischen Belastungen entgegenwirkt. Erste Studien lassen sogar einen positiven Einfluss von körperlicher Aktivität auf das Wiedererkrankungsrisiko und Überleben vermuten.

Mit relativ großer Sicherheit sind die folgenden Effekte belegt:

Auf körperlicher Ebene werden positiv beeinflusst:

  • Ausdauerleistungsfähigkeit
  • Kraft
  • Bewegungseinschränkungen
  • Bewältigung von Alltagsanforderungen
  • Körperzusammensetzung

Auf psychosozialer Ebene werden positiv beeinflusst:

  • Fatigue
  • Lebensqualität
  • Ängstlichkeit
  • Depressivität
  • Selbstbild

Des Weiteren legen einzelne Interventionsstudien zudem positive Effekte auf die folgenden Variablen nahe:

  • Schmerzen
  • Therapieverträglichkeit
  • Knochendichte
  • Polyneuropathie
  • Inkontinenz
  • Sexuelle Funktion
  • Immunsystem
  • Tumorkachexie
  • Selbstwertgefühl
  • Stimmungszustand
  • Emotionales Wohlbefinden
  • Wahrnehmung sozialer Aufgaben
  • Schlafstörungen

Und wahrscheinlich reduziert körperliche Aktivität auch das Risiko, an anderen mit Bewegungsmangel assoziierten Erkrankungen zu erkranken. Beobachtungsstudien zufolge werden möglicherweise auch das Rezidivrisiko und Überleben positiv beeinflusst, allerdings besteht hier noch Forschungsbedarf.

Gerne steht Ihnen Anja Phillipp auch zu Fragen rund ums Training, z. B. bei sämtlichen Beschwerden des Bewegungsapparates, im Anschluss an rehabilitative Maßnahmen, nach langer schwerer Krankheit (schwierige Lebensphasen, Psyche/Ängste), chronischen Krankheitszuständen und in Ernährungsfragen zur Verfügung.

 

Weitere Qualifikationen von Anja Phillipp:

Zert. Fitness-Trainerin (Dr. Gottlob-Institut Stuttgart)
Master Fitness-Trainerin (Dr. Gottlob-Institut Stuttgart)
Liz. Personal Fitness-Trainerin (Glucker Kolleg Kornwestheim)
Physio Fitness-Trainerin (SAFSS&BETA Hochheim)  
Power Rücken-Coach (Dr. Gottlob-Institut Stuttgart)
Wirbelsäulengymnastik-Trainerin (Akademie für Sport und Gesundheit Radolfzell)
Gelenks-Coach (Dr. Gottlob-Institut Stuttgart)
Funktionelles Faszien-Training Level I (sport.reha Freiburg – Edo Hemar)
Prä –und Postnatales Training (Mama-Workout, Akademie für Prä- und Postnatales Training Hennef)
Zert. Ernährungsberaterin/Ernährungscoach (Glucker-Kolleg Kornwestheim)
Trainerin für Fitness in der Krebsnachsorge (BSA-Akademie Saarbrücken

 

Ihre Fragen werden gerne persönlich von: Fr. – Mo.
unter der Rufnummer: 0171/7568514 oder auch gerne per Mail,
unter: info@gkb-muenchen.de von ihr beantwortet.
Internet: www.gkb-muenchen.de